Thema suchen
Stichwort:
» Detailsuche
Übersicht Bilder Kommentare
Das erste mal schwanger
Bewertung:

Wenn sich der erste Familienzuwachs ankündigt, ist die Freude meistens groß. Doch wechseln sich Freude und Unsicherheit, gerade in der Anfangszeit, bei den meisten Paaren ab. Gerade wenn Sie zum ersten Mal schwanger sind, macht sich doch eine gewisse Aufregung bemerkbar. Wer schon mehrere Kinder geboren hat, sieht einer weiteren Schwangerschaft meist gelassener entgegen, als wenn sich das erste Kind ankündigt. 

Sie wollen alles richtig machen und haben "Tausend" Fragen zum Thema Schwangerschaft.
 
Sie sind nicht allein
 
Während einer Schwangerschaft werden Sie von vielen Menschen begleitet. Zum einen ist da Ihr Partner, der hautnah jede Veränderung Ihres Körpers miterlebt und ganz für Sie da ist. Der Frauenarzt begleitet Sie von Anfang an mit seinem Fachwissen und ist in allen medizinischen Belangen für Sie der richtige Ansprechpartner. Da ist dann auch noch Ihre beste Freundin, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht und auf die Sie sich verlassen können. Ebenso werden sich die bevorstehenden Großeltern gerne nach Ihrem Wohlergehen erkundigen und Sie auch ein bisschen verwöhnen.
Und bei fortschreitender Schwangerschaft ist die Hebamme an Ihrer Seite, um Sie auf die Geburt vorzubereiten und wertvolle Tipps an Sie weiter zu geben.
 
Ein wirkliches Übel - die Übelkeit
 
Sie haben davon gehört - von der Übelkeit, viele Frauen vor Ihnen und auch Frauen nach Ihnen, werden während der Schwangerschaft damit geplagt sein. Aber vielleicht betrifft es Sie auch nicht und Sie erfahren dieses "Übel" gar nicht.
Welchen Sinn diese unangenehme Begleiterscheinung bei der Schwangerschaft macht, ist auch heute weitgehend unbekannt. Wer damit behaftet ist, kann sich in der Gewissheit wägen, dass es meist nach den ersten drei Monaten auch schon wieder vorbei ist.
 
Und was sich sonst noch verändert
 
Gerade am Anfang der Schwangerschaft fühlen sich manche Frauen müde und schlapp. Das ist aber meist nur in den ersten drei Monaten so. Ab dem vierten Monat kehrt die Vitalität zurück und eine wunderschöne Zeit beginnt. In der 19. Woche steht der zweite Ultraschall an, wo es schon viel zu sehen gibt.
Die meisten Frauen ekeln sich vor gewissen Speisen und entwickeln Vorlieben für Nahrungskombinationen, die keiner verstehen kann. So essen viele schwangere Frauen Gerichte, die sie zuvor niemals gegessen hätten. Das muss aber nicht bei jeder Frau so sein. 
Der Bauch wächst und erste Bewegungen des Kindes sind spürbar. Wann Frauen das Ungeborene zum ersten Mal spüren ist ganz unterschiedlich. Meist passieren die ersten Kindsbewegungen in der Zeit um die 20. Schwangerschaftswoche. Je größer das Kind ist, je enger wird es im Bauch und die Bewegungen sind dann auch durch Beulen am Bauch von außen zu erkennen. So kann auch Ihr Mann an den Bewegungen des Kindes teilnehmen.
Gegen Ende der Schwangerschaft drückt das Kind auch auf die Blase, sodass Sie öfters auf die Toilette gehen müssen. Auch nachts werden Sie es merken. Sie legen am Ende der Schwangerschaft noch einmal ordentlich an Gewicht und Bauchumfang zu. Irgendwann sehen Sie ihre eigenen Füße nicht mehr und das Schuhebinden wird schwierig - aber dann haben Sie es bald geschafft und es dauert nicht mehr lange und Sie halten Ihr Kind endlich im Arm.
 
Der Geburtsvorbereitungskurs - ein wichtiger Meilenstein während der Schwangerschaft
 
Die 26. bis 30. Schwangerschaftswoche ist ideal, um mit dem Geburtsvorbeireitungskurs zu beginnen. Jedoch ist es empfehlenswert, sich frühzeitig darum zu kümmern, wenn Sie eine bestimmte Hebamme bevorzugen. 
Im Geburtsvorbereitungskurs erfahren Sie alles rund um die Geburt. Sie lernen Atemtechniken kennen und hören einiges über die Zeichen, wann es so weit ist. Außerdem lernen Sie "Gleichgesinnte" kennen und haben so Gelegenheit sich auszutauschen. Ihr Mann darf auch zu bestimmten Terminen am Kurs teilnehmen, so lernt auch er, wie er Sie während der Geburt unterstützen kann. 
Nach der Geburt übernimmt die Hebamme auch die Nachsorge und begleitet Sie während der Zeit des Wochenbettes.
 
Genießen Sie das Wunder, wenn aus zwei Eizellen ein Mensch heranwächst, denn die Schwangerschaft ist eines der aufregendsten und schönsten Ereignisse im Leben einer Frau.
 
Bildnachweis: © BildPix.de - Fotolia.com

Sie haben noch Fragen oder Anmerkungen? Jetzt anmelden

Bilder


Facebook Twitter